Hochzeitsreise – Tag 2

Es war der 14. August 2010 und unser erster richtiger Tag auf der MS Sofia. Gespannt, wie so ein Tag mit Phoenix Reisen aussieht, begingen wir schon früh am Morgen den ersten Fehler: Wir ließen uns um 7.00 Uhr mit „sanfter Musik“ aus dem Bord-Radio wecken!!! Immerhin kamen wir so nicht zu spät zum Frühstück … Am Vormittag hatten wir sogar noch ein wenig Zeit, uns auf dem Sonnendeck aufzuhalten, nachdem wir das Traum-Wetter schlechthin hatten. Wie bei jedem Urlaub, den ich bisher in Wassernähe verbracht habe, brauchte ich diesen ersten Tag um zu lernen, dass man sich nicht ohne Sonnencreme in die Sonne legt … In der österreichischen Hauptstadt Wien war unser 1. Aufenthalt. Diese erreichten wir mit etwas Verspätung, da uns die 9 Schleusen von Passau nach Wien ein wenig Zeit gekostet haben. Statt wie geplant um ca. 10.00 Uhr genossen wir noch das 4-gängige Mittagessen und gingen

Hochzeitsreise – Tag 1

Unsere Hochzeitsreise ist nun lang genug her, um endlich mit dem Reisetagebuch anzufangen :-) Der erste Tag fing schon gut an: Aufstehen mitten in der Nacht!!! Es war bestimmt nicht später als 7.00 Uhr! Dann die Kontrolle, ob auch alles Wichtige dabei ist und los ging es zum Bahnhof! Gut, dass wir nur in Nürnberg umsteigen mussten in den ICE, sonst hätt ich am Ende doch noch selbst irgendwelche Koffer herumtragen müssen – und das wär ja kein Urlaub gewesen :-) Im Übrigen haben wir eine Bildungsreise gemacht, denn schon beim Einsteigen in den ICE habe ich gelernt, dass man dort Sitzplätze reservieren kann, was gar nicht so unpraktisch ist! In Passau haben wir den ersten Fehler in unserer Planung bemerkt: Wir hatten keinen Gepäcktransfer vom Bahnhof zum Schiff gebucht. Dennoch durften wir unser Gepäck mitnehmen lassen und mussten auch nicht mehr bezahlen als alle anderen, die bereits im Vorfeld