Spielplätze im Test

Bevor ich Kinder hatte, bin ich nicht jeden Tag eine Stunde spazieren gegangen – das erschien mir als Verschwendung meiner wertvollen Zeit. Doch da ich irgendwann mal davon gehört hab, dass frische Luft für Kinder gar nicht so schädlich sein soll, gehört der Spaziergang ab dem 04. März 2011 zu meinem Alltag. Und man mag es kaum glauben, aber eine Frischluftphase am Tag ist nicht mal für Erwachsene schädlich ;-)

Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt, da wird es den Kindern zu doof, nur im Kinderwagen zu liegen oder zu sitzen und sich alles nur anzusehen; Kinder wollen sich bewegen! Den Kindern das Rädchen-Fahren schmackhaft zu machen, ist eine Möglichkeit, ihrem Bewegungsdrang nachzukommen; doch es gibt auch noch eine andere mit Namen SPIELPLATZ! Diese Alternative hat außerdem den Vorteil, dass man als Mutter oder Vater nicht ununterbrochen laufen muss, sondern sich auch mal hinsetzen und Pause machen kann :-)

Allerdings ist Spielplatz nicht gleich Spielplatz. Es gibt Spielplätze, auf denen große Kinder auf ihre Kosten kommen, und es gibt Spielplätze, auf denen sogar Kinder unter 3 Jahren spielen können! Kleine Kinder sind ja zum Glück gar nicht so anspruchsvoll und es reicht ihnen auch, wenn sie Sand oder Steinchen von einem Becher in den anderen schütten können, aber sobald sie sich wirklich mal vorwärts bewegen können, dann sollten sie auch die Möglichkeit haben, zu rutschen oder ein Klettergerüst zu erklimmen.

Um anderen Eltern ein wenig Arbeit bei der Suche nach einem geeigneten Spielplatz abzunehmen, haben wir uns entschlossen, nach und nach Spielplätze in Kitzingen und Umgebung auszuprobieren und auf ihre Spieltauglichkeit speziell für Kinder im Alter von 0-3 Jahren zu überprüfen. Unsere „Testergebnisse“ teilen wir gerne mit euch und geben sie hier bekannt :-)

 

 

Kitzingen-Siedlung, Kleistplatz
Unsere Empfehlung:
Geeignet für Kinder ab 1 Jahr

Auf diesem Spielplatz ist sowohl den großen als auch den kleinen Kindern etwas geboten. Der extra angelegte Kleinkindbereich ist eingezäunt und hält viele Möglichkeiten zum Spielen für die Kleinsten bereit. Schon 1-jährige Kinder können durch den Kriechtunnel krabbeln, sich an den Wänden des Kletterhauses hochziehen und auch die Treppe zur Rutsche erklimmen. Kinder ab 2 Jahren brauchen auf dem Kleinkindspielplatz keinerlei Hilfestellung und wenn sie etwas größere Herausforderungen suchen, dann schaffen sie es auch problemlos, auf das große Klettergerüst zu gelangen. Und wenn ich mir die Kinder meines Schwagers ansehe, können da offenbar auch Schulkinder noch ihren Spaß haben :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.