Brunch im Bäcktro in Kitzingen

Erstaunlich trocken sind wir dann dank Schirm im Grammetbauer’s Bäcktro angekommen. Dort erwartete das Brautpaar die 2. Runde Sektempfang (Die erste Runde gab es schon bei Katrin und Michael in Mainbernheim) und ein ausgiebiges Frühstück. Wir waren gute 30 Minuten früher als geplant dran – das Team vom Bistro wurde von uns also ein wenig unter Druck gesetzt, was es jedoch mit Bravour meisterte. Übrigens: Den blauen Schirm, den ich auf dem Weg zum Bistro noch hatte, habe ich danach nie wieder gesehen. Ich gehe mal davon aus, dass der rechtmäßige Besitzer ihn wieder an sich genommen hat. Im Verlauf des Tages habe ich mir bestimmt 5 Schirme von verschiedenen Gästen geliehen, kann mich aber nicht dran erinnern jemals einen zurückgegeben zu haben. Um mich herum muss also sowas wie ein Regenschirm-Bermudadreieck gewesen sein. Tipp für die Zukunft: Lasst mich niemals mit eurem Regenschirm allein Genug geschwafelt – hier die Fotos …